Dienstag, 12. November 2013

Travelling Sanzibell | Last Day in Barcelona

heute der letzte Teil meines Barcelona-Berichts. Damit ist mein Kurztrip nach Barcelona leider auch schon wieder Geschichte. Wirklich sehr traurig und ich kann es kaum erwarten wieder einmal dort hin zu reisen. Aber nun bin ich erstmal ein wenig stolz auf mich, dass ich meinem Freund und jetzt auch Euch in so kurzer Zeit so viel zeigen konnte. Der Dritte und Letzte Tag startete wieder einmal mit einem Frühstück auf dem Plaça Catalunya. 
Von hier sind wir in eine riesige Einkaufstraße gegangen, wo man alles an Geschäften finden kann. Von H&M bis Bershka gibt es hier alles. Ein kleines Souvenir habe ich mir am Fuße dieser Straße in einem großen Souvenirladen gekauft.  
Am letzten Tag waren wir komplett zu Fuß unterwegs und so ging es unter der Seufzerbrücke entlang der Barri Gótic zum Triumphbogen, welcher einst der Haupteingang zum Parc de la Ciutadella war. 
Der Parc de la Ciutadella, eine idyllische grüne Oase, eignet sich ideal für einen schattigen Spaziergang, ein Picknick oder einfach mal zum ausspannen. Am großen See in der Mitte des Parks stößt man auf die Cascada, einen Brunnen mit Greifen und Meeresgottheiten. Die Grotte war eines von Gaudis ersten Projekten. 
Nachdem Parc de la Ciutadella ging es zum Strand. Heute am letzten Tag war es hier so warm, dass wir uns echt geärgert haben, dass wir keine Badehose bzw. Bikini mitgenommen haben. Echt ärgerlich, viele andere sind in das kühle Nass gesprungen und wir standen da und haben neidisch aus der Wäsche geguckt :D
So sind wir einfach die Strandpromenade entlang geschlendert und haben auf einem Steg, der am Strand ins Wasser reicht, ein kleines Picknick gemacht. 
Vom Strand aus kann man einen Bronze farbenden Fischkorpus sehen. Diese Skulptur stammt von dem amerikanischen Architekten Frank Gehry und steht am Anfang zur Vila Olimpica. Ein Teil der Vila Olimpica ist ein schicker Yachthafen, der Port Olimpic. Die zwei Hochhäuser die dahinter stehen gehören auch zur Vila Olimpica - Bei dem einen handelt es sich um ein Hotel und das andere ist ein gewaltiges Bürogebäude.
Eins der Dinge um die ich Barcelona beneide ist der 5 km lange Sandstrand direkt vor deren Haustür. Hinter dem Strand verläuft eine Strandpromenade, der von Palmen gesäumte Passeig Maritim. Duschen, Bars, Läden und Restaurants überall entlang dem Strand machen den Strandaufenthalt noch angenehmer. Und man muss bestimmt nichts missen.
Würde ich in einer solchen Stadt wohnen, würde ich wahrscheinlich jeden Tag zum Wasser wollen. 
Nachdem Strand sind wir noch mal in die Einkaufsmeile, die Fußgängerzone Portal de lÁngel gegangen. Ich brauchte dringend, das oben erwähnte Souvenir :D 
Auf dem Weg dorthin haben wir ein weiteres Mal die Barri Gótic passiert. Ein Punkt über den wir immer wieder gelaufen sind. Das ist wirklich super an Barcelona - Ich habe das Gefühl man kann sich dort gar nicht verlaufen. Immer wieder kommt man an einen Ort, den man kennt und findet sofort die Orientierung wieder. 
Nachdem Shoppen haben wir die letzten Stunden im Hafen, im Port Vell verbracht. Wir waren uns bei Starbucks einen Refresher holen und haben uns noch ein paar Geschäfte im Maremagnum angeguckt. 

Alles in Allem war das ein sehr gelungener Städtetrip. Das Einzige, was man als nicht so optimal bezeichnen könnte, war unser Hotelzimmer im Dalia Ramblas. Das Zimmer ging direkt zu einem sehr kleinen Hinterhof raus und war damit sehr dunkel. Vom Wetter draußen haben wir gar nichts mitbekommen. Für die kurze Zeit war das nicht so schlimm, wir waren eh immer erst im Dunklen wieder zurück, aber morgens hatte man immer das Gefühl draußen ist noch nicht die Sonne aufgegangen. 
Zudem brauche ich nächstes Mal unbedingt eine Küche, ich möchte beim nächsten Besuch länger als drei Tage bleiben und mag Abends nicht immer teuer Essen gehen. Ich würde viel lieber auf dem Lebensmittelmark oder im Supermarkt alles selber frisch einkaufen und alles selber machen :D 
Bye bye Barcelona, es war sooo schön. Ich werde definitiv wiederkommen! Wenn ich eines Morgens aufwache sollte und Spanisch kann, würde ich sogar auswandern :D Ich bin verliebt in diese Stadt! 
° bloglovin’ ° facebook ° instagram °
Photos by sanzibell

16 Kommentare

  1. Schöne Bilder. Es scheint echt schön dort zu sein. :)

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbare Bilder, ich liebe Barcelona <3
    Übrigens ist dein header auch ganz toll, musste mal gesagt werden :D

    AntwortenLöschen
  3. Das erste Bild habe ich so auch noch auf meiner Festplatte schlummern. Schaut nach einer tollen Zeit aus!

    AntwortenLöschen
  4. mir hat diese reihe über deinen trip so gut gefallen, barcelona ist schon lange mein traum und durch dein beiträge konnte ich noch etwas mehr davon sehen, hoffentlich habe ich bald die gelegenheit die stadt selbst zu erkunden
    lg

    AntwortenLöschen
  5. Danke:) wow die Bilder sind richtig gut!:)

    AntwortenLöschen
  6. Beautiful photos ! How are you ? *

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht nach einem wunderbaren Urlaub aus. Wirklich wunderschöne Bilder und Eindrücke. Das war eine sehr schön Travelling Reihe. :)

    Liebe Grüße
    Jülide
    www.juelide.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Bilder, danke für die Berichte.

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schöne Bilder. Da kriegt man richtig Fernweh :)

    AntwortenLöschen
  10. sehr sehr schöne bilder! fernweh, ahoi ;) du hast die stimmung richtig schön eingefangen! liebste grüße, xo j. von Stereo|typically Me

    AntwortenLöschen
  11. dankeschön!:)
    oh, nach barcelona würd ich auch gern. sieht ja auch schön aus dort!

    AntwortenLöschen
  12. Aww, die Bilder sind einfach wunderschön <3 Barcelona ist ein echt tolle Stadt!

    AntwortenLöschen
  13. Danke! :) Ebenfalls sehr schöne Bilder, Barcelona ist finde ich eine wundervolle und sehr kunstvolle Stadt ♥

    AntwortenLöschen
  14. Sehr schade, dass es schon vorbei ist!
    Ich habe deine Barcelona Reihe zuerst auf insta und jetzt auch hier fasziniert verfolgt und war jedesmal begeistert von der Vielfalt und Schönheit! Ich war leider noch nie in Spanien, und bis zu diesen Fotos von dir hat es mich auch nicht wirklich gereizt, aber nu... :)

    Liebste Grüße ♥
    Elske

    AntwortenLöschen
  15. lovely....Can we follow each other??

    AntwortenLöschen
  16. super hübsch, dein outfit. und die stadt ist wirklich wunderbar, hast gleich mein fernweh wieder geweckt. ich würd auch gern mal längere zeit nach barcelona!

    AntwortenLöschen

deutsch | english

Thank you for your comment. ♥
Questions and possible constructive criticism are very welcome,
insults and Spam will be deleted.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...