Samstag, 15. Juli 2017

BABYMOON | Das Lieblingskleid passt auch mit Babybauch.

unser wundervoller Babymoon auf Ibiza ist nun schon drei Wochen her. Alle die wir im Urlaub kennen gelernt haben und bereits Kinder haben, meinten wir sollen diesen besonderen Urlaub in vollen Zügen genießen. Noch einmal nur um sich und seine Zweisamkeit kümmern. Meine kleine Murmel wird in kürzester Zeit unsere gemeinsame Welt völlig auf den Kopf stellen. Dann werde ich wohl nicht mehr so entspannt in der Sonne brutzeln können. Ich habe die vielen Familien, die sich an unserem Hotelstrand getummelt haben, mal beobachtet. Und so gut wie alle haben die ganze Zeit bis zum Knie im Wasser gestanden oder vorn im Wasser gesessen, um die Kleinen nicht aus den Augen zulassen. So wird es dann wohl nächsten Sommer bei uns aussehen. :) Halt immer auf Zack und mit Spiegelreflex und Go Pro bewaffnet, um jeden Schritt der Kleinen zu dokumentieren. Ich glaub so schlimm werden auch wir werden :D

Donnerstag, 6. Juli 2017

Gutes für den Sanzibelly | Rezept: Lachs mit Zucchini-Reis

am Anfang der Schwangerschaft war ich ziemlich unkreativ und wusste einfach nicht was ich essen sollte. So und so viel Portionen Gemüse am Tag, Obst, Folsäure, Eisen, Magnesium, Vitamin C und D und und und ... Als jemand der sich nicht grad Ernährungsberater schimpft, musste ich erstmal recherchieren in welchen Lebensmitteln was zu finden ist. 

Dazu kam das erste Trimester, dass mir fast gar nichts zu Essen erlaubt hatte. Alles war eklig und roch unappetitlich, aber dem Dickbauch zu liebe wurde natürlich gegessen und wenn man sich schon was rein quälte, dann nur Gesundes. :) Vorausgesetzt der Freund findet die Zeit und bereitet das Essen zu, denn dabei wurde mir auch schon schlecht. Jeden Tag aufs Neue musste erörtert werden, was ich mir vorstellen könnte zu essen, ohne das es sich gleich wieder einen Weg nach draußen sucht. Mittlerweile habe ich meinen Appetit wieder zurück gewonnen und Spaß daran neue gesunde Gerichte auszuprobieren. Zur Erleichterung meines Freundes kann ich die Gerichte auch wieder selbst kochen ;)

Mittwoch, 5. Juli 2017

MOODBOARD JULI | Der Dickbauch wird immer größer...

es ist wieder an der Zeit für ein neues Moodboard. Die Monate fliegen nur so an mir vorbei und das Babythema, lässt sich leider nicht mehr aus meiner Gefühlswelt ausschließen. Daran erinnert mich jeden Morgen aufs Neue die dicke Murmel - Ich soll mich gefälligst vorbereiten! Es wird ein ganz "neues Leben" auf mich zukommen. Alles so unwirklich, aber unendlich schön! Unvorstellbar wie man langsam auf den Moment hinarbeitet, Sachen hortet, um alles perfekt vorzubereiten... damit es dem kleinen Mann am Ende an nichts fehlt. 

(1) Saison Früchte
Wie froh ich bin im Sommer schwanger zu sein und all die tollen Saison Früchte essen zu können. Meine liebste Frucht: Natürlich die Erdbeere. Die gibt es jetzt fast täglich. Die Hebamme hat mit mir gemeckert - ich hätte mit 10kg erstmal genug zu genommen und soll mehr Obst und Gemüse essen - okay okay... kein Problem! Wahrscheinlich ein wenig übertrieben, denn bis dahin hatte ich mich nicht übermäßig dick gefühlt. Aber sie hat schon recht. Ich habe fast nur noch Kohlehydrate in mich reingefuttert. Hat als kleiner Weckruf funktioniert, wieder ein bisschen mehr auf Gesundes zu achten. Im 7. Monat kann man schon wieder ein wenig nachlässig werden :D 

(2) Die ersten Vorbereitungen
Neben ohne Ende Klamotten kaufen, wurde nun auch die Babyschale auserwählt. Das wird also der Autositz sein, in dem unser kleiner Mann, einen Namen haben wir noch immer nicht :D Seine erste Autofahrt antreten wird. Wichtig war uns, uns für den Testsieger von Britax BABY-SAFE i-SIZE zu entscheiden. Sicher ist Sicher. Und schon jetzt zählt nur ein Gedanke: Für das Baby nur das Beste!

(3) Die Uhr tickt!
... das macht mir wirklich zu schaffen. Ich schaffe lange nicht mehr alles am Tag, was ich mir so vornehme. Das liegt meist daran, dass ich schon nachdem Einkaufen, keine Energie mehr für den restlichen Tag habe. Gefühlt schaffe ich pro Tag nur noch eine Sache. Aus diesem Grund, geht bei mir nichts mehr ohne Uhr. Wenn ich da nicht regelmäßig drauf gucken könnte, würde ich gar nicht mehr mitbekommen, wie schnell der Tag an mir vorbei düst. Dieses wunderschöne Model von SKAGEN habe ich Exklusiv bei Christ.de gefunden. 

(4) Der Sale macht mich arm...
wie ich jeden Tag im Sale von Zara vorbei gucke, ob wieder schöne neue Sachen reingekommen sind, die die Leute zurückgeschickt haben. :) Viele Babysachen gibt es dort nicht wirklich. Aber wenn man hin und wieder reinguckt, kann man immer wieder was Neues entdecken. In die Läden zu rennen kommt mir nicht in die Tüte. Die Läden sind einfach viel zu voll und unordentlich, da finde ich erst recht nichts :DDD

(5) Bodys...
Ich glaube davon habe ich langsam genug :D Jedes Mal werden eine Packung Bodys mitbestellt, von wegen was man hat, hat man :D Ich glaube ich werde auch in das Vergnügen kommen das Baby dreimal täglich, wenn nicht noch mehr, umzuziehen. Mein Freund ist zwar fest überzeugt, dass wir ein sauberes Baby bekommen, aber gibt es sowas überhaupt? :D Ich gehe lieber auf Nummer sicher. Vielleicht hat aus diesem Grund unser Wickeltisch auch seinen Platz direkt auf der Waschmaschine gefunden :D

(6) Sommer? 
Jetzt waren wir eine Woche im Sommer auf Ibiza und kommen wieder und saufen ab in Berlin. Ob es das schon mit dem Sommer gewesen ist? Wirklich traurig, aber meine Hoffnung stirbt zu Letzt. In Berlin kann man, wie es die letzten Jahre schon gezeigt haben, vergebens auf den Sommer warten. Aber ich will unbedingt noch ein paar schöne Tage mit der Family im Garten haben!

(7) Babymoon
Das war das Beste was wir machen konnten: In unserem Babymoon auf Ibiza zufliegen. Alle sagen ich soll nicht so wehmütig sein, aber wenn man sich das Wetter hier anguckt und das, was wir dort hatten, kann man nur ein wenig traurig werden. Ich glaube wir brauchen ein Ferienhaus auf der Insel. Und dann kann ich dort immer hinfliegen, wenn ich auf Berlin kein Bock mehr habe :DDD Das wär was! Ein paar Impressionen aus unserem Urlaub könnt ihr Euch hier nochmal anschauen :) 

° bloglovin’ ° facebook ° instagram °

Dienstag, 4. Juli 2017

Babymoon auf Ibiza | Unser letzter Urlaub zu Zweit.

endlich habe ich ein wenig Zeit gefunden, Euch meinen Babymoon in Form meiner Instagram Bilder zusammenzufassen :) Eins vorne weg: Eine Woche war viel zu kurz, aber ich trau mich einfach nicht meinen Kater länger allein Zuhause zu lassen. Trotzdessen haben wir aus der Woche das Schönste gemacht. Viel unternehmen war dank Murmel eh nicht drin. Das Tagesprogramm bestand aus ganz viel am Strand liegen und entspannen. Das Aktivste war das Schwimmen, Wasser im Ort kaufen und ein kurzer Ausflug zum Hippy Markt. 


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...