Samstag, 15. Juli 2017

BABYMOON | Das Lieblingskleid passt auch mit Babybauch.

unser wundervoller Babymoon auf Ibiza ist nun schon drei Wochen her. Alle die wir im Urlaub kennen gelernt haben und bereits Kinder haben, meinten wir sollen diesen besonderen Urlaub in vollen Zügen genießen. Noch einmal nur um sich und seine Zweisamkeit kümmern. Meine kleine Murmel wird in kürzester Zeit unsere gemeinsame Welt völlig auf den Kopf stellen. Dann werde ich wohl nicht mehr so entspannt in der Sonne brutzeln können. Ich habe die vielen Familien, die sich an unserem Hotelstrand getummelt haben, mal beobachtet. Und so gut wie alle haben die ganze Zeit bis zum Knie im Wasser gestanden oder vorn im Wasser gesessen, um die Kleinen nicht aus den Augen zulassen. So wird es dann wohl nächsten Sommer bei uns aussehen. :) Halt immer auf Zack und mit Spiegelreflex und Go Pro bewaffnet, um jeden Schritt der Kleinen zu dokumentieren. Ich glaub so schlimm werden auch wir werden :D

Donnerstag, 6. Juli 2017

Gutes für den Sanzibelly | Rezept: Lachs mit Zucchini-Reis

am Anfang der Schwangerschaft war ich ziemlich unkreativ und wusste einfach nicht was ich essen sollte. So und so viel Portionen Gemüse am Tag, Obst, Folsäure, Eisen, Magnesium, Vitamin C und D und und und ... Als jemand der sich nicht grad Ernährungsberater schimpft, musste ich erstmal recherchieren in welchen Lebensmitteln was zu finden ist. 

Dazu kam das erste Trimester, dass mir fast gar nichts zu Essen erlaubt hatte. Alles war eklig und roch unappetitlich, aber dem Dickbauch zu liebe wurde natürlich gegessen und wenn man sich schon was rein quälte, dann nur Gesundes. :) Vorausgesetzt der Freund findet die Zeit und bereitet das Essen zu, denn dabei wurde mir auch schon schlecht. Jeden Tag aufs Neue musste erörtert werden, was ich mir vorstellen könnte zu essen, ohne das es sich gleich wieder einen Weg nach draußen sucht. Mittlerweile habe ich meinen Appetit wieder zurück gewonnen und Spaß daran neue gesunde Gerichte auszuprobieren. Zur Erleichterung meines Freundes kann ich die Gerichte auch wieder selbst kochen ;)

Mittwoch, 5. Juli 2017

MOODBOARD JULI | Der Dickbauch wird immer größer...

es ist wieder an der Zeit für ein neues Moodboard. Die Monate fliegen nur so an mir vorbei und das Babythema, lässt sich leider nicht mehr aus meiner Gefühlswelt ausschließen. Daran erinnert mich jeden Morgen aufs Neue die dicke Murmel - Ich soll mich gefälligst vorbereiten! Es wird ein ganz "neues Leben" auf mich zukommen. Alles so unwirklich, aber unendlich schön! Unvorstellbar wie man langsam auf den Moment hinarbeitet, Sachen hortet, um alles perfekt vorzubereiten... damit es dem kleinen Mann am Ende an nichts fehlt. 

(1) Saison Früchte
Wie froh ich bin im Sommer schwanger zu sein und all die tollen Saison Früchte essen zu können. Meine liebste Frucht: Natürlich die Erdbeere. Die gibt es jetzt fast täglich. Die Hebamme hat mit mir gemeckert - ich hätte mit 10kg erstmal genug zu genommen und soll mehr Obst und Gemüse essen - okay okay... kein Problem! Wahrscheinlich ein wenig übertrieben, denn bis dahin hatte ich mich nicht übermäßig dick gefühlt. Aber sie hat schon recht. Ich habe fast nur noch Kohlehydrate in mich reingefuttert. Hat als kleiner Weckruf funktioniert, wieder ein bisschen mehr auf Gesundes zu achten. Im 7. Monat kann man schon wieder ein wenig nachlässig werden :D 

(2) Die ersten Vorbereitungen
Neben ohne Ende Klamotten kaufen, wurde nun auch die Babyschale auserwählt. Das wird also der Autositz sein, in dem unser kleiner Mann, einen Namen haben wir noch immer nicht :D Seine erste Autofahrt antreten wird. Wichtig war uns, uns für den Testsieger von Britax BABY-SAFE i-SIZE zu entscheiden. Sicher ist Sicher. Und schon jetzt zählt nur ein Gedanke: Für das Baby nur das Beste!

(3) Die Uhr tickt!
... das macht mir wirklich zu schaffen. Ich schaffe lange nicht mehr alles am Tag, was ich mir so vornehme. Das liegt meist daran, dass ich schon nachdem Einkaufen, keine Energie mehr für den restlichen Tag habe. Gefühlt schaffe ich pro Tag nur noch eine Sache. Aus diesem Grund, geht bei mir nichts mehr ohne Uhr. Wenn ich da nicht regelmäßig drauf gucken könnte, würde ich gar nicht mehr mitbekommen, wie schnell der Tag an mir vorbei düst. Dieses wunderschöne Model von SKAGEN habe ich Exklusiv bei Christ.de gefunden. 

(4) Der Sale macht mich arm...
wie ich jeden Tag im Sale von Zara vorbei gucke, ob wieder schöne neue Sachen reingekommen sind, die die Leute zurückgeschickt haben. :) Viele Babysachen gibt es dort nicht wirklich. Aber wenn man hin und wieder reinguckt, kann man immer wieder was Neues entdecken. In die Läden zu rennen kommt mir nicht in die Tüte. Die Läden sind einfach viel zu voll und unordentlich, da finde ich erst recht nichts :DDD

(5) Bodys...
Ich glaube davon habe ich langsam genug :D Jedes Mal werden eine Packung Bodys mitbestellt, von wegen was man hat, hat man :D Ich glaube ich werde auch in das Vergnügen kommen das Baby dreimal täglich, wenn nicht noch mehr, umzuziehen. Mein Freund ist zwar fest überzeugt, dass wir ein sauberes Baby bekommen, aber gibt es sowas überhaupt? :D Ich gehe lieber auf Nummer sicher. Vielleicht hat aus diesem Grund unser Wickeltisch auch seinen Platz direkt auf der Waschmaschine gefunden :D

(6) Sommer? 
Jetzt waren wir eine Woche im Sommer auf Ibiza und kommen wieder und saufen ab in Berlin. Ob es das schon mit dem Sommer gewesen ist? Wirklich traurig, aber meine Hoffnung stirbt zu Letzt. In Berlin kann man, wie es die letzten Jahre schon gezeigt haben, vergebens auf den Sommer warten. Aber ich will unbedingt noch ein paar schöne Tage mit der Family im Garten haben!

(7) Babymoon
Das war das Beste was wir machen konnten: In unserem Babymoon auf Ibiza zufliegen. Alle sagen ich soll nicht so wehmütig sein, aber wenn man sich das Wetter hier anguckt und das, was wir dort hatten, kann man nur ein wenig traurig werden. Ich glaube wir brauchen ein Ferienhaus auf der Insel. Und dann kann ich dort immer hinfliegen, wenn ich auf Berlin kein Bock mehr habe :DDD Das wär was! Ein paar Impressionen aus unserem Urlaub könnt ihr Euch hier nochmal anschauen :) 

° bloglovin’ ° facebook ° instagram °

Dienstag, 4. Juli 2017

Babymoon auf Ibiza | Unser letzter Urlaub zu Zweit.

endlich habe ich ein wenig Zeit gefunden, Euch meinen Babymoon in Form meiner Instagram Bilder zusammenzufassen :) Eins vorne weg: Eine Woche war viel zu kurz, aber ich trau mich einfach nicht meinen Kater länger allein Zuhause zu lassen. Trotzdessen haben wir aus der Woche das Schönste gemacht. Viel unternehmen war dank Murmel eh nicht drin. Das Tagesprogramm bestand aus ganz viel am Strand liegen und entspannen. Das Aktivste war das Schwimmen, Wasser im Ort kaufen und ein kurzer Ausflug zum Hippy Markt. 


Dienstag, 27. Juni 2017

Meine Morgenroutine mit Johnny | FELIX Katzenfutter.

heute dreht sich alles um meinen Johnny. In den vergangenen Monaten hat sich dank Baby-News alles ein wenig auf den Kopf gestellt. Aber mein kleiner "Senior-Schnurrer" spielt weiterhin eine große Rolle in unserem Leben. Ich glaube zu dem ersten Foto von Johnny und mir muss etwas gesagt sein und zwar dass es sich bei meinem Johnny um einen sehr starken Charakter handelt. Man sieht ihm sofort an, wenn ihm etwas nicht passt. Wie zum Beispiel, wenn er Hunger hat: Wie kann ich ihn nur vor der Fütterung auf den Arm nehmen und ein Foto verlangen! Futter hat eindeutig Priorität :D Sein Blick spricht ganze Bände :D Ja, das ist mein Johnny!!! Und dafür liebe ich ihn!

Donnerstag, 15. Juni 2017

HAPPY PREGNANT | Mein Stillkissen von Sleepwool.

Vor ein paar Tagen wurde ich gefragt, ob ich noch auf der Suche nach einem Stillkissen bin. Erst dachte ich, dass brauch ich noch nicht, aber klar. Früher oder später wird es garantiert benötigt :)  Und ein schönes Stillkissen hatte ich noch nicht im Auge. Selbst wäre ich auf das Stillkissen von Sleepwool gar nicht gekommen, denn es handelt sich um ein Kickstarterprojekt. Ich bin so begeistert, dass ich dieses Projekt hiermit unbedingt unterstützen möchte.

Donnerstag, 8. Juni 2017

JUNI MOODBOARD | Alles für den Dickbauch.

die Zeit rennt. Es ist schon Juni! Wo ist das halbe Jahr bisher hin? Egal, man muss immer das Beste draus machen. Meine kleine Kugel wächst und wächst - nun habe ich schon einen Bauchumfang von 90 cm und die Gedanken kreisen nur noch ums Baby, aber es gibt auch zu vieles zu erledigen und zu besorgen. Wir kommen da schon jetzt nicht mehr hinterher. Zum Glück habe ich endlich eine Hebamme. Check! Fehlt nur noch der passende Kindergarten und Krankenhaus. Es ist so unfassbar, wie viele Schwangere auf den Straßen unterwegs sind. Gefühlt jede Zweite. Da muss man sich in Berlin schon frühzeitig um alles kümmern... 

(1) Immer mehr schwanger!
Der Bauch wächst, aber ich kann noch immer nicht fassen, was da mit mir passiert und zu was für Dingen mein Körper in der Lage ist. Jetzt in der 22. Schwangerschaftswoche komme ich um die Umstandsmode nicht mehr drum rum :) 

(2) City Flitzer 
Eins der Dinge die noch besorgt werden müssen: Ein schicker City-Flitzer, damit unser kleiner Mann ein schickes erstes Auto bekommt ;) Noch schwangen wir zwischen den Modellen, aber es wird wohl ein schicker Stokke Kinderwagen :))) 

(3) Boho Jäckchen für den Sommer
Ich bekomme von diesen zarten Zara Boho-Jäckchen einfach nicht genug. Fast jedes Jahr zieht ein neues Model bei mir ein. Dieses Mal habe ich es auf dieses Exemplar absehen. In diesem Farbton passt sie bestimmt zu meiner kompletten Sommergarderobe. Nur werde ich sie mir mit Dickbauch vielleicht eine Nummer größer kaufen. :) Auch wenn sie keine Umstandsmode ist, wird sie sicher gut passen, es muss ja auch nicht alles unbedingt Umstandsmode sein. 

(4) Neue Freunde 
ahhh, dass muss aufhören. Ich habe jetzt schon so viel Spielkram, womit das Baby noch lange nichts anfangen kann und ich verliebe mich immer wieder neu. Besonders die OYOY Tiere haben es mir angetan. So schön - zwei habe ich schon und nun liebäugle´ich auch noch mit Noah der Giraffe :) 

(5) Nicht nur fürs Baby
Ich liebe es mein neues Stillkissen von Sleepwool. Was ich damit jetzt schon will? Besser schlafen! Das ist so toll. Denn es ist von der Form her flexibel und ich kann mich einmal längs dran kuscheln. So bequem habe ich in der Schwangerschaft lange nicht mehr geschlafen. Es stützt mich und meinem Dickbauch beim auf der Seite schlafen, dass ich jetzt jede Nacht ohne Probleme tief und fest durchschlafe. Das Beste was bei mir in der letzten Zeit neu ins Haus gekommen ist und ganz ökologisch wertvoll gefertigt. Gefüllt mit kuschelig weicher Schafwolle. Ein top Produkt!

(6) Meine Sommerfarbe
Noch sind die Schuhe nicht bei mir eingezogen, aber sie waren Liebe auf den ersten Blick. Wahrscheinlich habe ich die Hoffnung, dass sie keiner will und sie später für ein kleineres Geld im Zara Sale zu haben sind. Aber die Farbe ist zur Zeit bei Beuteschema, so toll. Der OYOY Giraffe bin ich aus diesem Grund wohl auch sofort verfallen. 

(7) Baby-Shopping 
Ich bin mir noch immer unsicher mit den Babygrößen, aber ich komme aus dem Einkauf-Rausch nicht mehr raus. Meine Devise ist, alles lieber zu groß, als zu klein zu kaufen :D Nachher passt es nur eine Woche oder gar nicht. In die zu großen Sachen kann der kleine Mann wenigstens noch reinwachsen :D Das süße Shirt habe ich bei Esprit Kids gefunden. Und nicht nur dass, auch super schöne Umstandshosen habe ich hier gesehen. Die ein oder andere muss bestimmt noch zum anprobieren bestellt werden! Eine zweite brauche ich noch unbedingt!

(8) Ich fühl mich wie eine Melone 
haha, ich fühle mich nicht nur so. Ich futter sie grad auch super gern. An heißen Tagen, ist so eine kleine halbe Wassermelone genau nach meinem Geschmack. Einfach in der Mitte aufschneiden und los löffeln. Bisher hatte ich auch mit jeder Glück, alle waren sie süß und saftig. Yummi! So macht der Sommer Spaß!
° bloglovin’ ° facebook ° instagram °

Dienstag, 16. Mai 2017

INSTAGRAM | Was zu Letzt geschah...

es ist schon ein ganzes Weilchen her. Aber dieser Ausflug zur Nordsee muss unbedingt aufgearbeitet werden. Dass war genau der Zeitpunkt an dem sich meine Schwangerschaft bemerkbar machte. Ziemlich lange konnte ich diese Bilder nicht mehr sehen, da mir immer nur schlecht wurde, wenn ich mich an diese Zeit erinnere. Wir waren dort um Freunde von meinem Freund zu besuchen. Alle haben schon bis zu drei Kinder ... nur wir waren die kinderlosen in der Runde. Dachten wir - da wusste noch keiner, was in meinem Bauch vor sich ging... :D

Freitag, 5. Mai 2017

MOODBOARD MAI | Ein neues Leben beginnt.

in meinem Leben fängt ein neues Kapitel an. Daher auch die lange Sendepause. Ich brauchte ein wenig Zeit um mich zu fangen. Die großzügige Hormon-Ausschüttung in meinem Körper hat mich völlig aus dem Alltag geworfen. Von heute auf morgen war nichts mehr wie zuvor. Ständige Übelkeit von Morgens bis Abends, null Energie - an dem einen Tag war ich noch Joggen auf Sylt - und am nächsten war nicht mehr dran zu denken... Kaffee bäh und Essen? Schwieriges Thema - mir ist doch schlecht. Alles schmeckt anders und riechen? Puh ... eine ganz normale Einkaufsstraße mit all seinen Fressbuden zu passieren, war plötzlich eine richtige Herausforderung, alles dreht mir den Magen um. Nun ist es schon die 17. SSW und ich warte noch immer auf das versprochene Hoch, aber man lernt sich damit zu arrangieren... Mittlerweile ist das Essen ein Freund gegen die Übelkeit und mit ganz vielen Pausen und Füße hochlegen, geht es mir auch wieder ein wenig besser.

Nun aber zu den schönen Dingen die eine solche Schwangerschaft mit sich bringt. Der Nestbau-Modus ist zu 100% erreicht und meine Gedanken kreisen nur noch darum die perfekten Babysachen im World Wide Web zu finden. 

MEIN BALKONIEN | Oder auch mein zweites Wohnzimmer.

solche wunderschönen Tage auf Balkonien, rücken an Tagen wie heute noch in gefühlte unendlich weite Ferne. Irgendwie möchte sich das regnerische Aprilwetter nicht verabschieden. Aber nichts desto trotz stimmt mich nichts glücklicher als der morgendliche Blick auf meinen Balkon, auch wenn er dick eingeregnet ist. Ich bin langsam in den letzten Zügen und mir fehlen nur noch 2-3 Blumen und ich kann Euch mein Balkonien-Projekt 2017 präsentieren. Wenn die Sonne rauskommt sieht es vielleicht genauso schön aus wie auf meinen alten Fotos. :) Nur habe ich dieses Jahr noch nicht so viele Sommerblumen gepflanzt. :)


Sonntag, 26. Februar 2017

Nachttisch Nachtisch | Matcha Cheesecake Brownies | REZEPT

ich verschönere mir heute den grauen Sonntag mit leckeren Matcha-Cheesecake Brownies. Mein Urlaub war einfach zu anstrengend :D Nun wird das ganze Wochenende im Bett verbracht. Fünf Tage lang, von früh bis spät, für Freunde und Familie präsent zu sein, kann ganz schön schlauchen... Da gibt es diese leckeren Brownies einfach mal am Bett. Nichts geht über den Duft von frisch gebackenem am Sonntag. Wenn ihr wissen wollt, wie ich die gemacht habe, einfach weiterlesen :-*

Freitag, 17. Februar 2017

INSTAGRAM | Was zu Letzt geschah...

es liegt wieder eine spannende Zeit hinter mir. Der Februar war bisher voller bunter Ereignisse. Das Wetter war zwar grau, aber davon lass ich mich nicht ins Bockshorn jagen. Vieles stand auf dem Programm, sogar ein Tagesausflug nach Amsterdam, dass natürlich an dem Tag, an dem das ganze Berliner Bodenpersonal gestreikt hat. ;D Ich habe so ein Glück. Der Flieger wurde aber zum Glück nicht komplett gestrichen, ich kam tatsächlich mit zwei Stunden Verspätung in Amsterdam an. 


Dienstag, 14. Februar 2017

CURRENT MOOD: VALENTINSTAG

HAPPY VALENTINSTAG :) Ich hoffe ihr lasst Euch vom bevorstehenden Arbeitstag nicht die Laune  vermiesen und macht etwas schönes mit Euren Liebsten. Ich werde gleich mit meinem Freund ganz entspannt Frühstücken und danach in den Botanischen Garten gehen. Das Wetter ist so schön! Im Botanischen Garten kann man immer am besten sehen, wie weit es schon mit dem Frühling ist :) Und danach steht auch für mich die Arbeit an. Zum Feierabend hin werde ich aber Sushi bestellen und so den Tag ausklingen lassen. So haben wir es dann auch ohne Frei geschafft eine schöne Zeit miteinander zu verbringen. Hier ein paar Dinge, die mir heute den Tag versüßen werden...

(1) Zarte Streifen 
Streifen gehen immer und dieses Oberteil ist mit seinem Schößchen besonders niedlich. Es zaubert eine frühlingshafte Leichtigkeit. Dazu eine Skinny Jeans oder eine Vom-Jeans und fertig ist der Look für heute. Gefunden habe ich das schöne Stück bei Esprit.

(2) Love-Tag Kette
Ohne Schmuck geht heute gar nichts. Besonders schön: die Love Tag Kollektion von Jane Kønig. Hier kann man die Initialen von sich und seinem Liebsten in einem tollen Schmuckstück vereinen. Ich habt auf meinem Instagram Account Sanzibell heute noch die Möglichkeit eine solche Kette zu gewinnen, schaut schnell vorbei und macht mit :) 

(3) Unendlich viel Zeit mit Dir.
Wenn das nicht eine süße Geschenkidee ist. Diese Uhr von Esprit ist die perfekte Geschenkidee für uns Frauen. Eine stilvolle Armbanduhr mit süßen Herzchen, die uns unendlich viel Zeit mit unserem Liebsten anzeigt. 

(4) Gemütliche Stunden
Ich bin verliebt in diese rustikale Kanne von Bloomingville. Ich bin grad sehr in Versuchung mir da ein paar Sachen zu bestellen. Mein Freund wäre wohl nicht so begeistert. Da ich ein kleiner Geschirrjunkie bin und ich immer wieder etwas neues Schönes finde. Aber die Kombination aus heller Glasur und unbehandelter Rauheit ist geradezu perfekt!

(5) Love Lakrids
Das wäre heute für meinen Liebsten, der hoch aus dem Norden komm,t eine super Geschenkidee. Mal sehen, ob er sich freut :) 

(6) Verführerisches für drunter.
Was wäre Valentinstag ohne schöne Wäsche für drunter? Ich konnte einfach nicht Wiederstehen und musste bei Hunkemöller für das richtige Feeling zu dieser roten Kombi greifen. 

Ich wünsche Euch allen einen zauberhaften Tag mit ganz viel Liebe!
° bloglovin’ ° facebook ° instagram °

Donnerstag, 9. Februar 2017

PHOTOGRAPHIE | Zu Besuch im Wildpark Johannesmühle.

Schnee in Berlin sucht man vergebens. In Brandenburg gab es dafür umso mehr. Am Sonntag habe ich einen kleinen Ausflug mit meiner Schwester in den verschneiten Wildpark Johannesmühle gemacht. Ich wusste gar nicht, was mich erwartet und hatte auch keine Erwartungen. Unser letzter Ausflug in den Tierpark ist ziemlich mau ausgefallen. Tiere waren dort bei dem Wetter leider Mangelware. Umso schöner war es hier. Hier lief sogar das Rotwild frei rum...


Samstag, 4. Februar 2017

TWO-TONE SCHUH DIY | STIEFELETTEN MIT GLITZER KAPPE

Ich komme grade an Two-Tone Schuhen nicht mehr vorbei. Ich habe das Gefühl, alle Schuhe sind grad ein wenig von Chanel inspiriert. Und auch an mir geht dieser Trend nicht vorbei. Die Original Pumps waren mir leider zu teuer und so habe ich meine eigene Kreation entworfen :) Ich habe meine wundervollen Wildleder Stiefeletten ein wenig mit Glitzer-Steinchen aufgepimpt. Und ihn ihre eigene Glitzer-Kappe gebastelt und so einen tollen Two-Tone Schuh kreiert. Es ist zwar ein wenig zeitaufwendig, bis jeder Stein an seinem Platz sitzt, aber der Aufwand hat sich gelohnt! :)

Freitag, 3. Februar 2017

SANZIBELL FASHION | BERLINER WINTER WONDERLAND.

da sah es doch kurzzeitig so aus, als würde der Frühling nach Berlin kommen. Eine ganze Woche lang, hatten wir jeden Tag Sonnenschein und  fast keine Wolke am Himmel. Ich hatte sogar schon mit dem Gedanken gespielt meine Balkonmöbel wieder aus zu motten. Aber zu früh gefreut, der Winter hat wieder Einzug erhalten. Dicke Schneeflocken sind vom Himmel gefallen, die alle in ein weißes Kleid gehüllt haben. Eigentlich das richtige Wetter es sich wieder auf der Couch gemütlich zu machen. Eine Tasse Tee und Keks dazu und alles ist gut. Aber nur das tut auf die Dauer auch nicht gut. Raus gehen sollte man immer. Denn wie sagt mein Freund immer so schön: Das falsche Wetter gibt es nicht, es gibt nur die falsche Kleidung!


Donnerstag, 2. Februar 2017

INSTAGRAM | Was zu Letzt geschah.

auf Instagram ist im Januar vieles passiert. Viele schöne Bilder habe ich gepostet, die ich auch hier mit Euch teilen möchte. Meine Schwester ist auf Wohnungssuche, ich hatte Urlaub und war mit meinem Neffen im Tierpark, ich mache wieder mehr Sport, wurde kreative Schuhdesignerin und dürfte tolle Leckereien im Kochhaus kochen. 


Sonntag, 29. Januar 2017

UNIQLO Morning Pilates | Workouts im Store zum mitmachen.

es ist so lange her, dass ich an einer Pilates-Stunde teilgenommen habe. So lange, dass ich schon ganz vergessen hatte, was das ist. Aus diesem Grund konnte ich mir die Gelegenheit nicht entgehen lassen, noch bevor bevor der Laden aufmacht, am vergangenen Donnerstag, Teil eines Pilates Workouts zu werden. Die Pilates Stunde wurde von Jonas von Y4ALL geleitet und war ziemlich effektiv. Ich habe noch heute einen leichten Muskelkater, der durch den ganzen Körper zieht. :)


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...