Samstag, 19. November 2016

Sanzibell meets Qbo | Create your coffee.

vergangene Woche hat Qbo meine Schwester und mich zu einer gemütlichen Bloggerunde in den frisch eröffneten Pop-Up Store in Berlin Steglitz eingeladen. Anlass war es ihre 10 verschiedenen Baristakaffees zu testen. Bei Qbo handelt es sich um eine regelrechte Innovation im Kapselmarkt. Hier kommen so einige Aspekte zusammen: leckere Kaffees, ein zeitloses Design und modere Technik - so viel innovative Technologie, dass man die Kapselmaschine sogar mit dem Handy, über eine spezielle App, steuern kann... 


Selber habe ich auch eine Kapselmaschine zu Hause. Es ist so wunderbar schnell und einfach eine leckere Tasse Kaffee zu zaubern. Ich erwische mich immer wieder beim Gang in die Küche um Kaffee zu holen...


Aber nicht jede Kapselmaschine kommt für mich in Frage, viele produzieren zu viel Müll, der nicht recycelt werden kann und sind zudem aus Aluminium. Meine Aktuelle ist in dem Punkt auch nicht einwandfrei und daher bin ich offen für Neues. Der Qbo Würfel ist schon eine kleine Revolution, denn er ist zu 100% recyclebar. Ein großer Pluspunkt für mich. Man muss nur die Musse haben, die Kapseln später in die gelbe Tonne zu werfen! Richtig revolutionär wäre es zudem, wenn die Kapseln auch aus 100% recycelten Material bestehen würden.

Aber so ein Qbo-Würfel ist nicht nur Verpackung, in ihm stecken die weltbesten Premium-Kaffees aus den Anbaugebieten Afrikas, Südamerikas und Indiens. Alle zertifiziert nachhaltig und in unterschiedlichsten Intensitäts-Stufen. 


Ich durfte direkt meine Barista-Qualitäten unter Beweis stellen und mich an meine erste Tasse Qbo-Kaffee machen. Zu aller Erst musste die Entscheidung gefällt werden, ob es ein Caffè oder Espresso werden sollte. Ich habe mich für einen Cappuccino entschieden und damit für den Espresso Oro Nariño mit feinen Röst- und Kastaniennoten. Danach kam die warme Milch und am Ende der Milchschaum oben drauf. Eine mega Sache: In den einzelnen Vorgängen konnte ich immer noch die Menge regulieren. Also wenn man mehr Milch oder weniger Schaum haben möchte, ist das kein Problem. Man kann sich ganz individuell, seinen persönlichen Kaffeegenuss gestalten. Noch ein Pluspunkt für mich. Der Café Latte von meiner Schwester sah auch ziemlich lecker aus. Toller Milchschaum!


Aber dass war noch nicht alles. Qbo hat sich eine spezielle PressBrew Brühdrucktechnologie patentieren lassen. Damit kommt man dem Kaffee aus dem Coffeeshop an der Ecke immer näher und erhält eine schöne Konsistenz der Crema auf dem Kaffee.


Ganz zu Anfang meinte ich, die Qbo-Kapselmaschine steckt voller Technik! Das ist nicht nur so daher gesagt gewesen - über ein großes Display kann man zwischen 11 vorprogrammierten Standardrezepten von Caffè und Espresso bis hin zu Milchspezialitäten wie Latte Macchiato und Iced Cappuccino switchen. Ja richtig gehört - man kann sich hier im Sommer auch im Handumdrehen leckere Eiskaffes zaubern. Auch kalter Milchschaum ist eine Option :D


Ihr seht schon, als nächstes kommt sogar das Handy zum Einsatz: Auch über die Qbo-App ist es möglich, seinen ganz persönlichen Kaffeegenuss zu kreieren und ihn mit Namen für später zu speichern oder mit Freunden und Familie zu teilen. 

Es ist aber nicht möglich die Maschine direkt morgens aus dem Bett zu starten. haha, das kam mir gleich als Erstes in den Sinn, aber die Kapsel muss ja noch eingelegt werden und der Kaffee kommt auch nicht von allein ans Bett. ;) Das ist einfach eine Sicherheitsmaßnahme, damit im Moment des Brühvorgangs keine Unfälle passieren.


Alles in Allem eine tolle Maschine, die mit viel Liebe zum Detail geschaffen wurde. Das Design sieht super edel aus. Ich kann sie mir in rot schon richtig gut in meiner Küche vorstellen. Und vom Geschmack bin ich auch sehr begeistert. So begeistert, dass ich einen Tag später meinen Freund ich den Qbo-Store geschleppt habe. Er wollte am liebsten die Maschine gleich mitnehmen :D 

Mit der Qbo bekommt man richtig viel innovative Technik für sein Geld. Besonders gut gefällt mir auch der Milk Master. Meine aktuelle Maschine will immer, dass ich für die Milch Kapseln einlege, was mir mehr als suspekt ist. Und ich versuche es immer zu vermeiden, sie zu benutzen. Bei der Qbo ist frische Milch am Start und auch die Milch die ich haben will - Am liebsten trinke ich meinen Kaffee mit Mandelmilch. Mit der Qbo kein Problem. Ich habe auch schon von erfahrenen Qbo-Trinkern von Variationen mit Erdbeermilch gehört :D 

Der Kreativität ist damit wirklich keine Grenze mehr gesetzt! Ob Warm oder kalt? welche Milch? Mit Sirup oder nicht? Hier kann jeder zum Kaffeekünstler werden! Mich hat sie begeistert.
° bloglovin’ ° facebook ° instagram °
Photos by LebeBerlin and Sanzibell

Keine Kommentare:

Kommentar posten

deutsch | english

Thank you for your comment. ♥
Questions and possible constructive criticism are very welcome,
insults and Spam will be deleted.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...