Dienstag, 4. Juli 2017

Babymoon auf Ibiza | Unser letzter Urlaub zu Zweit.

endlich habe ich ein wenig Zeit gefunden, Euch meinen Babymoon in Form meiner Instagram Bilder zusammenzufassen :) Eins vorne weg: Eine Woche war viel zu kurz, aber ich trau mich einfach nicht meinen Kater länger allein Zuhause zu lassen. Trotzdessen haben wir aus der Woche das Schönste gemacht. Viel unternehmen war dank Murmel eh nicht drin. Das Tagesprogramm bestand aus ganz viel am Strand liegen und entspannen. Das Aktivste war das Schwimmen, Wasser im Ort kaufen und ein kurzer Ausflug zum Hippy Markt. 



Wir sind schon um 10 Uhr im Hotel angekommen. Einchecken war noch nicht möglich. Aber das wussten wir und haben die Zeit genutzt und sind noch schnell zum Frühstück gedüst. 


Mit einem anschließenden Ausflug in den Ort Portinatx ließ sich die Zeit zum Check-In gut überbrücken. Einige Sachen hieß es hier zu besorgen. Ganz wichtig: Wasser, eine Luftmatratze und einen Sonnenschirm. Alles Dinge, mit den es sich als Schwangere besser am Strand aushalten lässt. 


Mein Reiseoutfit. Ich muss sagen, diese Umstandsmode trägt meist mehr auf als normale Sachen. Ich kann nur empfehlen Hosen zu kaufen, aber Oberteile und Kleider passen aus der normalen Kollektion meistens besser. :) Und die kann man nach der Schwangerschaft immer noch anziehen ;D


Ich muss gestehen: An den zwei Stränden hier in Portinatx waren wir die Woche nicht einmal. Wir hatten so viele Sachen, dass wir immer lieber am Privatstrand vom Hotel waren. 


Diese Blautöne. Ein Traum. Dafür hat sich der Flug nach Ibiza schon gelohnt!


Nachdem Abendessen so richtig schön rund und munter. Ich mag mein Bauch so gern anfassen. So kugelrund und prall. Einfach ein tolles Gefühl. 


Guten Morgen ihr Lieben, ist das nicht ein Traum? Ich war so früh jeden Abend im Bett. Dass es mir nicht schwer fiel, jeden Morgen um 6:20 Uhr zum Sonnenaufgang aufzustehen. 


Und da wir ein Zimmer mit Luxusaussicht bekommen haben. Stand ich jeden Morgen auf dem Balkon und habe der Sonne beim aufgehen zugeguckt. 


Die ersten Tage musste ein wenig auf Feuerquallen geachtet werden. Aber ich hatte einen ganz tollen Bodyguard an meiner Seite, der mich und meine Murmel beim Schwimmen beschützt hat. Mein Herzmensch ist mit Taucherbrille bewaffnet vor mir her getaucht und hat geguckt, ob der Weg frei ist :))


Ohne Sonnenschirm ging bei mir nichts :) Das Risiko für einen Sonnenstich war mir bei 30° Grad und non Stop in der Sonne liegen zu hoch. 


Das war Wunsch. Wenn wir nach Ibiza fliegen möchte ich unbedingt einen Hippy-Markt besuchen. Letztes Jahr hat es das Urlaubsbudget nicht zugelassen, also musste es unbedingt dieses Jahr nachgeholt werden. Und es war ein Traum. Es war sogar besser als ich es mir vorgestellt hatte. Wir hatten am Samstag den Markt in San Carlos besucht. 


So viele Schöne Dinge. Ich hätte schon an den ersten Ständen all mein Geld lassen können. 


Ich glaube ich sollte selbst auch wieder mit dem Malen beginnen. So schöne Bilder. 


Ich habe mich auf dem Hippy Markt komplett neu eingekleidet :D Ein neuer Jumpsuit wurde auf dem Markt anprobiert und nicht wieder ausgezogen :D 


Das Schwimmen und tauchen war so gut. Ich habe für einen kurzen Moment den schweren Bauch vergessen können. Und habe mich wieder richtig fit gefühlt. Schwangeren Energie Pur :) 


Das Hotel ist so liebevoll eingerichtet. | Der letzte Tag auf der Insel beginnt. Viel zu schnell sind die Tage an uns vorbei gedüst. Gefühlt war man jeden Tag beim Frühstück und eine kurze Zeit später, war es schon wieder Zeit fürs Abendessen. 


Mein Bauch gefällt mir immer besser. So schön kugelrund. Erst hatte ich gedacht ich werde ihn im Urlaub in einen Badeanzug einhüllen. Aber zwei Tage bevor der Flieger ging, wurde dieser Gedanke über den Haufen geworfen und ein Bikini gekauft. Ich hatte wohl Angst, dass der Bauch bereits im 6. Monat gerissen ist. Aber noch habe ich Glück, mit so viel Glück mit meiner Haut habe ich gar nicht gerechnet. Ich weiß, bei vielen reißt sie auch erst eine Woche vor der Geburt, aber ich dachte ich gehöre schon eher zu den "Tiger-Mamis". 


Mein Hede ist der Tollste. Ich kann mir keinen Besseren für das gemeinsame Abenteuer Kind vorstellen. Er ist immer für mich und die Murmel da, tut was er kann, nimmt mir alles was schwer ist ab, gibt mir jeden Tag so viel Kraft und schafft es alle Unsicherheiten aus dem Weg zu schaffen. Er ist mein größtes Glück und mein bester Freund!!! Danke, dass du ein so toller werdender Papa bist!!! Ich habe mit jedem Tag das Gefühl, dass die Liebe zu dir immer größer wird. Ich meinte auch schon Spaßeshalber, ich werde früher oder später platzen vor Liebe. Stichtag dafür ist wohl die Geburt, bis dahin hat sich dann so viel Liebe angesammelt, dass ich sie ohne Probleme auf 3, auf meine kleine Familie aufteilen kann!


Am letzten Abend hatten wir ein ganz tolles Abendessen unten am Strand mit Blick über das Meer. Ein perfekter Abschluss für einen perfekten Babymoon. Wir hatten einen so schönen Urlaub. Wir haben keine Sekunde nur irgendetwas bereut, wir haben nur genossen. 


Auf den nächsten Urlaub zu Dritt :))) In Ibiza waren so viele Familien mit Babys, dass gibt uns Mut für das nächste Jahr. Auf einen Urlaub trotz Baby muss wohl nicht verzichtet werden... :)

Wenn ihr mehr zu dem Hotel erfahren wollt, kann ich Euch gern dazu einen weiteren Blogpost basteln ;) Sagt mir nur Bescheid! :-*
° bloglovin’ ° facebook ° instagram °
Photos by sanzibell

Keine Kommentare:

Kommentar posten

deutsch | english

Thank you for your comment. ♥
Questions and possible constructive criticism are very welcome,
insults and Spam will be deleted.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...