Sonntag, 26. Februar 2017

Nachttisch Nachtisch | Matcha Cheesecake Brownies | REZEPT

ich verschönere mir heute den grauen Sonntag mit leckeren Matcha-Cheesecake Brownies. Mein Urlaub war einfach zu anstrengend :D Nun wird das ganze Wochenende im Bett verbracht. Fünf Tage lang, von früh bis spät, für Freunde und Familie präsent zu sein, kann ganz schön schlauchen... Da gibt es diese leckeren Brownies einfach mal am Bett. Nichts geht über den Duft von frisch gebackenem am Sonntag. Wenn ihr wissen wollt, wie ich die gemacht habe, einfach weiterlesen :-*


ZUTATEN FÜR DIE  MATCHA CHEESECAKE BROWNIES
Für den Matcha Cheesecakes Teig: 225g Frischkäse, 75g Zucker, 1 TL Matcha, 115g weiße Schokolade, 1 Ei

Für den Brownie Teig: 85g Butter, 160g Zartbitterschokolade, 120g Zucker, 2 Eier, 1 TL Vanillezucker, 75g Mehl, 1 TL Backkakao, Prise Salz


ZUBEREITUNG
Vorbereitung: Den Ofen bei 180 Grad vorheizen und eine Backform mit den Maßen 20x20 cm mit Backpapier auskleiden. 

Für den Matcha Cheesecakes: 
1. In einer Schlüssel den Frischkäse und den Zucker bei mittlerer Stufe cremig rühren. 
2. Anschließend den Matcha hinzugeben und alles rühren bis es schön fluffig wird. 
3. Nun kommt die geschmolzene weiße Schokolade und das Ei dazu. 
Mixe Alles bis es gut vermischt ist. 

Für den Brownie Teig: 
1. Die Butter in einem Wasserbad bei mittlerer Stufe verlassen. Anschließend den Herd runter drehen und die Zartbitterschokolade unterrühren bis auch diese geschmolzen ist und sich mit der Butter vermischt hat. 
2. Danach die Schokolade vom Herd nehmen und den Zucker unterrühren. 
3. Nun kommen auf die anderen Zutaten, wie die Eier, der Vanillezucker, das Mehl, der Backkakao und das Salz hinzu. Alles so lange rühren bis es einen schönen Teig gibt. 

Nun kommt alles zusammen: 
1. 3/4 des Brownie-Teigs kommt in die Backform als Boden verteilt. Darauf kommt der Matcha Cheesecake.
2. Das letze Viertel des Brownie-Teigs, wird wie bei einem Russischem Zupfkuchen oben auf der Cheesecake-Masse verteilt. Für den besonderen Marmor-Effekt, können gern die beiden unterschiedlichen Teigfarben mit einem Holzstäbchen durchzogen werden.
3. Der Brownie wird für 30 Minuten in der Mitte des Ofens gebacken. Danach in der Form vollständig abkühlen lassen. 
4. Der Brownie kann nun in 9 oder 16 bleichgroße Stücke geschnitten werden, je nachdem, wie groß man die Stücke haben möchte. 

Bei Raumtemperatur halten sich die Brownies 2 Tage, 5 Tage im Kühlschrank und im Tiefkühler einen Monat. 


Kleiner Tipp am Ende: Nutzt für die Brownies am besten High Quality Matcha. So wird der Farbkontrast noch stärker als bei meinen. Ich habe einfach den Matcha genommen, den ich im Schrank zu stehen hatte. Ich bin vom Ergebnis ein wenig enttäuscht, ich dachte die Matcha Cheesecakes Brownies werden viel grüner. Das hängt wohl mit der Qualität des Matchas zusammen.

*Gefunden und Nachgebacken habe ich diese Matcha Cheesecake Brownies hier.
° bloglovin’ ° facebook ° instagram °
Photos by sanzibell

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

deutsch | english

Thank you for your comment. ♥
Questions and possible constructive criticism are very welcome,
insults and Spam will be deleted.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...